meine lausitzer heimat
durch die kamera
  gesehen und mit
worten & gedanken kommentiert

 

 



  Was Du ererbt von Deinen Vätern,
erwirb und erhalte es,
um es zu besitzen.

Johann Wolfgang v. Goethe



 
» HOME - Herzlich Willkommen -
Das Layout und das Grundgerüst dieser Seite stammt von SIS. Papenburg (Inh. Holger Schulte, Flachsmeerstr. 9-10, 26871 Papenburg
Das Design heisst: Allee zum Glück
****************************************************************************************************
Vorweg eine notwendige Klarstellung - ich will mich nicht mit fremden Federn schmücken, ich bin nicht der Urheber dieses Designs, dafür fehlen mir die Kenntnisse in HTML und Webdesign und ich will mir diese in meinem Alter auch nicht mehr in meinen altersgrauen Kopf hinein quälen. Also war und bin ich auf frei verfügbare Grundvorlagen angewiesen. An diesem Ort hatte ich dann aufgrund eines Hinweises aus einem Forum endlich das Richtige gefunden !  Für mein lausitzer Thema erschien mir dieses Design einer Allee außerordentlich passend, denn wir verfügen in unserer Lausitz aktuell über noch sehr viele dieser alten schönen und romantischen Alleen. Inzwischen ist endlich auch ein Bewußtsein dafür entstanden, dass diese Alleen echtes Kulturgut sind.
So werden deshalb die wertvollen Allee-Bäume nicht mehr einfach gedankenlos gefällt, sondern die alten engen Alleestraßen werden - wo es geht - zu Fahrrad- und Fußgängerwegen, die Bäume bleiben beidseitig stehen und die neue breite Straße wird nebenher gebaut.

Strasse_von_Ossling_nach_Wittichenau

So wie hier in diesem Beispiel der Straße von Ossling nach Wittichenau. Der enge Bereich rechts im Bild zwischen den Bäumen war einst viele zig Jahre lang die einzige "große" Hauptstraße auf der der Verkehr in beiden Richtungen ablief. Man kann die weiße Markierung als "Straßenbäume" noch gut erkennen. Selbst diejenigen - also auch ich - die 30/40 Jahre lang ständig auf dieser Straße unterwegs waren, fragen sich heute, wie das mal gegangen ist - der fließende Verkehr in beiden Richtungen und das mit Autos und LKWs. Aber irgendwie ging es wohl doch, sonst säße ich ja nicht mehr hier.

Wie ist meine IP

ossling-3

Die Breite der alten Straße ist kaum die Hälfte der neuen Straße. Für die Radfahrer ist diese Straße nun einige Kilometer weit eine wunderschöner schattiger Radweg geworden, während der aktuelle Verkehr links davon auf einer neuen breiten Straße abläuft. Das Schöne und Wertvolle an der Entwicklung ist, dass das Neue das Alte nicht vernichtet hat, sondern es integrierte. Eine Überlegung und Realisierung, die man sich für die ganze Lausitz wünschen würde. Leider ist dem aber nicht so und der Landverlust durch die Kohle bietet meist auch kaum Alternativen. Schon allein deshalb ist jeder Baum hier bei uns unter Umständen noch wertvoller als an einem Ort, der ausgedehnte Waldgebiete sein eigen nennt.

Unter den linksseitig nebenstehenden Button's zeigt sich ab und an einer oder mehrere teilweise mit dem Schrifttext  "link nicht belegt" - die im Hintergrund befindlichen Informationsseiten werden derzeit von mir überarbeitet und die fertigen Texte in den nächsten Wochen so poe-a-poe auf den Server geladen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, aber die alten Texte sind mitunter überholt und ich wollte diese so nicht mehr verwenden. Danke.


.
 
 
       tel : +49.3571.417020          
mail : schubertp(at)gmx.de
 
.:  Peter Schubert, 02977 Hoyerswerda, Jan-Arnost-Smoler-Str.3  :.